Weihnachten 2018

Ich wünsche uns Orte,
da Bemühungen gewürdigt,
Vorschläge angenommen,
Initiativen unterstützt,
Hilfen verdankt,
Fragen ernstgenommen,
und Fortschritte anerkannt werden.

Ich wünsche uns Orte,
da das Gespräch gepflegt,
Empathie geschätzt,
Freiraum gewährt,
Entfaltung ermöglicht,
Selbstständigkeit gefördert,
und Verantwortung übernommen wird.

Ich wünsche uns,
dass wir wohlwollend aufeinander zugehen,
verständnisvoll miteinander umgehen,
einfühlsam füreinander da sind,
so beitragen zu einer Atmosphäre,
da Positives wachsen
und Neues entstehen kann.

-Max Feigenwinter-

Das wünsche ich mir auch ❤

4. Advent

„Die Stille ist nicht auf den Gipfeln der Berge,
der Lärm ist nicht auf den Märkten der Städte:
Beides ist in den Herzen der Menschen.“
(Aus Indien)

Na sowas…..

Es stürmt und regnet……. und draußen zu fotografieren macht momentan echt überhaupt keinen Spaß. Aber ich tue das so gerne, das fotografieren und ausprobieren…..

Also musste unser Weihnachtsbäumchen herhalten. Jetzt schaut mal was dabei herausgekommen ist. Ich habe eine Langzeitbelichtung im manuellen Modus  bei Blende 8 und 25 Sekunden Belichtungszeit ausgewählt (mit Stativ). Schon irgendwie spaßig das Ganze 🙂

Erstelle kostenlos eine Website oder ein Blog auf WordPress.com.

Nach oben ↑